Doppel-Gigg-Wochenende

Heyo, etobasi.ch ist seit ein paar Tagen online und wenn nichts dazwischen kommt, wird hier jede Woche ein neuer Blogeintrag zu lesen sein. Keine Ahnung, was da noch alles auf uns zukommt. Ich werde jedenfalls die Augen und Ohren offen halten und versuchen, das Wesentliche vom Unwesentlichen zu trennen.

Am Freitag, knapp eine Woche nach dem sensationellen Clash-Sieg von Chris, zog es uns in die Ostschweiz. Wir waren in den Orient eingeladen worden, so hiess der Club, in dem die Jungs von Boom di Ting eine Party schmissen. Die kopfsteingepflasterten Gassen der Schaffhauser Altstadt waren für kleine Rollen nicht geeignet, so musste Chris sein Kickboard ins Orient tragen. Der Club ist ein ehemaliges Kino und hat nicht überall einen guten Ruf, da es hier vor ein paar Jahren vermehrt Schlägereien gab. So erzählte es mir jedenfalls Ilir von Boom di Ting. Ich meinerseits hatte den Saal mit angenehmer Grösse und guter Akustik in Erinnerung. Es dauerte einige Stunden, bis der Saal voll war und so stieg die Anspannung bei den Veranstaltern mit jedem Grüppchen, das am Orient vorbei ging. Mit Bingy hatten wir im Zug abgemacht, aber natürlich verpasste er ihn. Als er dann eintraf, zeigte er Zaubertricks mit zwei Batterien, tanzte dann gekonnt auf der noch leeren Tanzfläche und war bester Laune. Im Verlauf des Abends würde sich das aber noch ändern. Geplant war, ein paar unserer Songs ins DJ-Set einzuflechten, und Bingy hatten wir mitgenommen, damit er bei „Confused“ den Refrain und eine Strophe macht. Ich war müde von meiner 9:00-20:00-Uhr-Schicht und vertrieb mir die Zeit bis zum Auftritt auf der Polstergruppe neben dem DJ-Pult. Bingy schlich währenddessen auf der Tanzfläche herum und versuchte sein Glück bei den Frauen, unter anderem auch bei der Mutter eines Mitglieds von Boom di Ting.

Als der Saal schliesslich voll wurde, war es schon gegen zwei Uhr und da Chris und ich am nächsten Tag arbeiten mussten, beschlossen wir, es kurz zu machen, ein paar Songs zu spielen und dann den Nachtzug nach Zürich zu nehmen. Die Leute gingen gerade ziemlich zu den Tunes der DJs ab und schienen auch weiter dazu tanzen zu wollen. So brachten wir nur „Confused“ und „Endli wiedermal“, um ihre Aufmerksamkeit nicht unnötig zu strapazieren. Hinter dem DJ-Pult stehend und mit nur einem Mikrofon ausgestattet, gestaltete es sich sowieso schwierig, eine richtige Show hinzulegen. Alles in allem machten wir es ganz gut. Es war zwar etwas kurz, aber länger zu machen hätte nichts gebracht.

Dann mussten wir auch schon los. Bingy war etwas aufgebracht und enttäuscht, den ganzen weiten Weg hierhergekommen zu sein, nur um ein paar wenige Sätze ins Mikrofon zu spucken, die das Publikum wahrscheinlich gar nicht wahrgenommen hatte. Ausserdem sei es eine Respektlosigkeit, vor allem dem Clash-Winner Chris gegenüber. Und so argumentierte er in typisch subjektiver Bingy-Art die ganze Zugfahrt hindurch, bis sich unsere Wege in Zürich trennten.

Wenn uns auch nicht viel aus seinem nächtlichen Monolog geblieben war, so achteten wir immerhin darauf, uns am nächsten Abend vor dem Auftritt in Luzern standesgemäss ankündigen zu lassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Rebbecca Titcomb (Samstag, 04 Februar 2017 03:17)


    Do you mind if I quote a few of your articles as long as I provide credit and sources back to your webpage? My website is in the exact same area of interest as yours and my users would certainly benefit from a lot of the information you present here. Please let me know if this ok with you. Appreciate it!

  • #2

    Delinda Boren (Samstag, 04 Februar 2017 08:52)


    After I originally left a comment I seem to have clicked on the -Notify me when new comments are added- checkbox and now each time a comment is added I recieve 4 emails with the same comment. Is there an easy method you are able to remove me from that service? Thanks a lot!

  • #3

    Dacia Freeburg (Dienstag, 07 Februar 2017 13:58)


    Does your blog have a contact page? I'm having trouble locating it but, I'd like to send you an e-mail. I've got some suggestions for your blog you might be interested in hearing. Either way, great blog and I look forward to seeing it expand over time.

  • #4

    Quiana Stuhr (Mittwoch, 08 Februar 2017 23:31)


    What i don't realize is actually how you are not actually a lot more smartly-preferred than you might be now. You're so intelligent. You realize therefore considerably in terms of this subject, produced me personally consider it from a lot of varied angles. Its like women and men aren't interested until it's one thing to accomplish with Woman gaga! Your own stuffs nice. Always maintain it up!

  • #5

    Renita Zenz (Donnerstag, 09 Februar 2017 18:52)


    My spouse and I stumbled over here different web address and thought I might check things out. I like what I see so now i'm following you. Look forward to checking out your web page repeatedly.

  • #6

    Lula Selvy (Freitag, 10 Februar 2017 04:02)


    Hi! I'm at work surfing around your blog from my new apple iphone! Just wanted to say I love reading your blog and look forward to all your posts! Carry on the outstanding work!

Nächste Konzerte

28.01.16: La Catrina, Zürich

10.02.17: Stall 6 (5 Years Zhion Sound)

11.02.17: El Lokal

(Video Premiere & Live-Show)

09.04.17: Stall 6

(Ohren Auf! Kinderkonzert)

24.06: Falcone, Zürich

 

More Dates & Infos...